Vortragsreihe am Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen

custom header picture

SoTL Paderborn – Videomitschnitt Prof. Dr. Robert Kordts-Freudinger

01. März 2018 Tobias Schmohl Keine Kommentare

Scholarship of Teaching and Learning (SoTL) – ein Ansatz und seine Potenziale am Beispiel der Universität Paderborn: Unter diesem Titel steht der Vortrag von Prof. Dr. Robert Kordts-Freudinger am 06.04.2018 (17.30–19.00 Uhr, HUL-Raum 2018).

SoTL ist seit Jahrzehnten eine internationale Bewegung mit dem Ziel, dass Fachwissenschaftler/innen ihre eigene Lehre beforschen. In Deutschland sind die SoTL-Aktivitäten noch zaghaft. Der Vortrag soll einen Ein- und Überblick über eine SoTL-Initiative an der Universität Paderborn geben. Vorgestellt werden die Ergebnisse einer Analyse von SoTL-Berichten, die im Rahmen eines hochschuldidaktischen Zertifikatsprogramms entstanden sind. Es soll gezeigt werden, wo die beteiligten Fachwissenschaftler/innen in ihren Forschungen zur Lehre Schwerpunkte setzen, welche Untersuchungsdesigns sie am häufigsten wählen, welche Forschungsmethoden zum Einsatz kommen und welche Ziele bzw. welche Zwecke vorrangig angestrebt werden. Anhand ausgewählter Ergebnisse wird diskutiert, welche möglichen Effekte die SoTL-Projekte haben und wie sich die untersuchte SoTL-Initiative an der Universität weiterentwickeln lässt.

Der Vortrag ist wie immer öffentlich; Interessierte sind herzlich eingeladen.

Weitere Literatur:

Kordts-Freudinger, R., Braukmann, J. & Schulte, R. (in Vorbereitung).
Scholarship of Teaching and Learning – individuell-evidenzbasiertes Lehren. In N. Schaper & B. Szczyrba (Hrsg.), Forschungsformate zur evidenzbasierten Fundierung hochschuldidaktischen Handelns. Köln.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.